ELVIS PRESLEY STABLE TOUR

 

 

Nach 1998 (Öffnung des Elvis´ Eltern-Schlafzimmers in Graceland) wurde nunmehr ein neuer Bereich auf Graceland für die Allgemeinheit zugänglich gemacht. Einer Entscheidung von Priscilla Presley folgend wurde die "Elvis Presley Stable Tour" eröffnet (Tour Preise von $ 8,-- bis $ 15,--). Kommentar Priscilla Presley: "Jeder kennt mittlerweile Elvis und seine Musik, seine Filme, seine Charities, aber ich denke es ist nur wenig über seine Hobbies bekannt und Elvis war nun mal am glücklichsten beim Ausreiten mit einem seiner Pferde".

Die Stallungen, gelegen an der südöstlichsten Ecke von Graceland, wurden von den Erstbesitzern 1939 erbaut und beherbergen jetzt aktuell 4 Pferde. Elvis´ Interesse am Reiten wuchs im Dezember 1966 als er für Priscilla das Pferd "Domino" kaufte. Kurz nach Weihnachten erwarb Elvis dann sein Lieblingspferd "Rising Sun". Natürlich wurde auch div. Equipment und Bekleidung gekauft. Elvis organisierte alles rund um die Stallungen selbst.

Als Graceland 1982 für die Allgemeinheit zugänglich gemacht wurde waren noch 5 von Elvis´ originalen Pferden in den Stallungen. "Rising Sun" ein Golden Palomino American Quarter Horse, geboren 1961; "Memphis" ein Tennessee Walking Horse; "Moriah" Lisa Marie´s schwarzes Shetland Pony; "Mare Ingram" ein Mixed Breed Horse benannt nach Memphis Mayor Ingram nachdem der Highway 51 vor Graceland umbenannt wurde in Elvis Presley Boulevard und "Ebony´s Double" das letzte Pferd das Elvis für Graceland 1975 gekauft hat.

Die vom 27. Mai 2009 bis zum Labor Day (Labor Day, der Tag der Arbeit, wird immer am ersten Montag im September begangen und ist schon seit 1894 ein Nationalfeiertag. Er geht zurück auf die Kampagne einer frühen Arbeiterbewegung, der Knights of Labor, und wurde in einigen Gegenden sogar schon vor 1894 als Feiertag begangen. Labor Day wird zu Ehren der arbeitenden Bevölkerung gefeiert, und in vielen Städten finden Umzüge von Mitgliedern der Gewerkschaften statt. Für die meisten Amerikaner bedeutet Labor Day auch das Ende der Sommermonate, und Strände und Ausflugsziele sind oft überfüllt mit Menschen, die das letzte lange Sommerwochenende geniessen. Für die meisten Schüler bedeutet Labor Day das Ende der Ferien und den Beginn des neuen Schuljahres) geöffneten Stallungen beherbergen folgende Gegenstände:

Elvis´ Satteln und die seiner Entourage, Western Kleidung, Hüte und Stiefel. Aber auch ausgestellte Schecks und Dokumente die den Ankauf von Elvis´ Pferden dokumentieren. Abgerundet wird das Ganze von Home Movies die Elvis bei seinen Ausritten auf Graceland zeigen. Mabro´s Tipp: Zieht euch als sozusagen Einstimmung schon mal die Doppel DVD "Graceland" rein. Mein Dank für die Fotos vom Eröffnungstag - siehe unten - geht an meine liebe MySpace-Freundin Carmen Desiree.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und zu guter letzt noch ein paar Fotos aus meinem Archiv zum Thema passend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NEWS

HOME