ELVIS´ BIRTHDAY

Dennis Jale And The Original Elvis Presley TCB-Band

13. - 15. Jänner 2006 - Wien, Metropol

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Report "Elvis Birthday Concert"

--> english version <--

 

Eines gleich vorweg. Ich hab die TCB-Band noch nie zuvor so erlebt wie bei diesem Engagement. Aber der Reihe nach.

Ronnie Tutt war leider diesmal nicht dabei. Er musste seine vertragliche Verpflichtung Neil Diamond gegenüber einhalten, der seine US-Tournee auf Grund des Erfolges verlängerte. Dennis Jale gelang es aber Ersatz zu finden. Und welchen. Wir sahen erstmals in Österreich ein weiteres Mitglied der legendären TCB-Band nämlich den Rhythmusgitarristen John Wilkinson. Für mich war schon alleine John Wilkinson das Eintrittsgeld wert. Er brachte seine Geschichten über Elvis in einer Art und Weise die ich mit Worten gar nicht beschreiben kann. Man muss einfach dabeigewesen sein. So erzählte u.a. John von seinem ersten Zusammentreffen mit Elvis als er gerade erst 9 Jahre alt war oder die Story bei der Elvis ihn auf der Bühne fast umgebracht hätte. Elvis feuerte seine Wasserpistole auf John ab. Nur wie allgemein bekannt verträgt sich Wasser und Elektrizität nicht sonderlich gut. Auch ein bei dieser Gelegenheit von John verwendetes Metallplektron war dabei nicht gerade von Vorteil :-) John sang auch einige Lieder und war von der Begeisterung des Publikums sichtlich gerührt. Auch Jerry und Glen erzählten uns neue Geschichten über ihre Zusammenarbeit mit Elvis.

Wie ich eingangs erwähnte spielte die TCB-Band in einer Art und Weise die einfach begeisterte. Der Blickkontakt untereinander sprach jedenfalls Bände.  Speziell zwischen James Burton und John Wilkinson. James drehte sich bei seinen Riffs immer wieder zu John. John muss man wissen ist es seit seiner Krankheit leider nicht mehr möglich Gitarre zu spielen so ließ ihn aber James am Spiel in dieser Form teilhaben. Dennis Jale dirigierte die Band nicht nur hervorragend sondern riss die einzelnen Musiker auch zu Solis hin die mit einer Freude vorgetragen wurden die seinesgleichen sucht.

Dennis Jale dirigierte aber nicht nur die Band hervorragend er war auch stimmlich in Höchstform und riss das Publikum förmlich mit, sodass es kein Halten mehr gab. Die letzten Lieder wurden vom Publikum sogar stehend "mitgetragen". Mein Sitznachbar meinte nach der Veranstaltung: "Das ist das beste Dennis Jale - TCB-Band Konzert das ich je gesehen habe". Dem ist glaub ich nichts mehr hinzuzufügen.

Im Fan-Shop von Thomas Schreiber gabs faktisch alles. Vom Originalautogramm über CD´s bis hin zum Schlüsselanhänger war für wirklich jeden etwas passendes dabei. Und das Beste daran. Man bekam auch fachkundige Informationen über all die Produkte. In der heutigen Zeit wie ich meine keine Selbstverständlichkeit.

Nach dem Konzert gabs dann eine Autogrammstunde. Dennis Jale und die Mitglieder der TCB-Band erfüllten wirklich jeden Wunsch. Es wurden Autogramme gegeben auf Fotos, CD´s, LP´s, Minigitarren und einige machten sich sogar die Mühe und nahmen ihre echten Gitarren mit ins Metropol.

Der nächste Höhepunkt folgte anschließend. Im angrenzenden Metropoldi gabs die sozusagen "Fan-Pressekonferenz". Von den Mitgliedern der TCB-Band wurden Fragen der Fans beantwortet. Die Stimmung der Bandmitglieder speziell am Sonntag war unbeschreiblich. Wir bekamen Stories natürlich über Elvis, die Memphis-Mafia, Privates und Pläne der Musiker zu hören. Jerry und allen voran Glen liefen im Zuge dieser "Pressekonferenz" zur Höchstform auf. Das es allen Beteiligten in Wien mehr als gefallen hat war deutlich zu sehen. Nicht zuletzt ein Verdienst von Dennis Jale der für die Musiker auch die optimalen Rahmenbedingungen geschaffen hat.

Dass der Ruf dieser Veranstaltung rund um Dennis Jale bereits weit über unsere Landesgrenzen hinaus geht bewies die Teilnahme an diesem Event von Elvis-Fans und  -Spezialisten aus Ländern wie England und Deutschland. Stellvertretend seien hier schon zwei Namen erwähnt. Nämlich Greg Retkowski (Praytome Publishing) und Peter Beines (1. Vorsitzender der Elvis Presley Gesellschaft e.V.).

Mabro mit Greg Retkowski

(Praytome Publishing)

Mabro mit Peter Beines

(Elvis Presley Gesellschaft e.V.)

Nur noch so viel: Ich hatte an diesem Wochenende Gelegenheit Dennis Jale und die TCB-Band näher zu beobachten. Hervorheben möchte ich besonders die Bandprobe vom 12. Jänner 2006. Wer glaubt, dass sich die Musiker kurz zusammenfinden, ein paar Stücke proben, da eh alles Routine und dann wieder zur Tagesordnung übergehen, der irrt gewaltig. Bei der fast 3stündigen! Probe wurde das eine oder andere Lied von Dennis, James bzw. Glen professionell erarbeitet. Dass der Spaß dabei nicht zu kurz kam könnt ihr am Foto ersehen. Auch der Hausherr Dr. Peter Hofbauer ließ es sich nicht nehmen und schaute einen Sprung bei der Probe vorbei.

Mabro mit Metropol-Chef

Dr. Peter Hofbauer

(Bandprobe - 12.01.2006)

Mabro wartet gemeinsam mit John Wilkinson auf dessen Auftritt

(Bandprobe - 12.01.2006)

Abschließend ein großes Dankeschön an Dennis Jale der auch heuer wieder hierzulande dafür sorgte, dass Elvis´ Geburtstag gebührend gefeiert wurde.

PS: Ich bin jedenfalls gespannt Dennis wie Du all dies im nächsten Jahr toppen willst. Die Latte liegt nunmehr ziemlich hoch.  Eines ist sicher Mabroselvisworld wird auch 2007 für euch darüber berichten.

 

Fotos

Bandprobe - 12.01.2006

 

Fotos

Show - 13.01.2006

 

Fotos

Show - 15.01.2006

 

Fotos

Autogrammstunde - 13. u. 15.01.2006

 

Fotos

"Pressekonferenz" - 13. u. 15.01.2006

 

Fotos

Mabro & TCB-Band

 

TCB-Band grüßt Mabroselvisworld

 

Report "Elvis Birthday Concert"

--> english version <--

 

HOME