ELVIS´ 1960 MGA Mark 1 Roadster

 

Diesmal gehts in der Rubrik "Elvis & Cars" um einen speziellen Wagen. Speziell deshalb da der gegenständliche 1960er MGA nicht nur Elvis´ Filmauto in "Blue Hawaii" war sondern er dieses Modell auch nach den Dreharbeiten für Jahre hindurch privat nutzte. Nach einigen Besitzerwechsel kehrte der Wagen in den 90ern schließlich zu seinen Wurzeln, als Bestandteil von Graceland´s Car Museum, nach Memphis zurück. Gehen wir aber jetzt zurück ins Jahr 1961 und der Story zu Elvis 1960er MGA 1600 Mark 1 Roadster:

Im Jänner 1961 verbessert Hal Wallis Elvis´ 1958er Vertrag in einen Five-Picture Deal. Mit einem Salär von $ 175.000,-- für die ersten drei und $ 200.000,-- für die letzten zwei Filme. Die Filme basierend auf diesen Vertrag waren: Blue Hawaii, Girls! Girls! Girls!, Fun In Acapulco, Roustabout und Paradise Hawaiian Style. Colonel Parker blieb aber nicht untätig und erreichte ebenfalls im Jänner 1961 ein Agreement mit MGM für einen Four-Picture Deal. Jetzt gab´s für Elvis $ 400.000,-- Gage plus $ 75.000,-- Kostenaufwand und weitere $ 25.000,-- für musikalische Auslagen.

Am 20. März 1961 meldet sich Elvis im Paramount Studio um mit den Arbeiten an "Blue Hawaii" zu beginnen. Die Dreharbeiten vor Ort auf Hawaii starten am 27. März. Dazwischen, am 25.3. gab Elvis noch ein Konzert auf Hawaii, genauer gesagt Pearl Harbor dessen Erlös an den USS Arizona Memorial Found ging. Elvis spielt im Film "Blue Hawaii" die Rolle des Chad Gates dem auch der gegenständliche rote MGA 1600 gehört. Der MGA, im Film mit hawaiianischer Zulassung aus dem Jahre 1961 und Zulassungskennzeichen A-9846 unterwegs, ist in der ersten Hälfte des Streifens mehrmals, teilweise vor traumhafter Kulisse, zu sehen. Gefahren auch von Chad´s Freundin Mail Duval, gespielt von Joan Blackman. Der rote MGA dient im Film sogar als Kulisse für einen Filmsong. Nämlich "Almost Always True". Ein Filmbudget von 2 Millionen Dollar standen am Ende des Jahres ein Einspielergebnis von 15 Millionen Dollar gegenüber. Es war der bis dato mit Abstand erfolgreichste Film von Elvis. Dies gefiel natürlich den Studios und das perfekte Konzept für einen Elvis-Film war geboren. Seichte Geschichten erzählt an exotischen Schauplätzen untermalt mit jeder Menge Songs.

Blue Hawaii

Fotos aus dem Buch "Elvis Hawaii ´61"

 

 

April 1965 - Elvis Anwesen 565 Perugia Way, Bel Air, California

Im Hintergrund schön zu sehen Elvis´ roter MGA 1600

 

Nach den Dreharbeiten von "Blue Hawaii" behält Elvis wie erwähnt den Wagen. Der MGA 1600 mit VIN Number GHNL75732 erhält das Zulassungskennzeichen STS 527. Irgendwann Mitte der 60er Jahre trennt sich Elvis von seinem roten MGA und gibt ihn seiner Sekretärin welche ihn später einem Autohändler in Hollywood überließ ehe er von einem Chef der "Spinout" Crew als Hochzeitsgeschenk für seine Tochter gekauft wurde. Danach verliert sich die Spur ehe der Wagen von Jimmy Velvet restauriert wird und für mehrere Jahre hindurch im Jimmy Velvet Museum ausgestellt wird bevor er schließlich in den 90ern im Elvis Presley Car Museum in Memphis zu seinen Wurzeln zurückkehrt. Ausschlaggebend dafür die "Butterfield & Butterfield" Auction vom 6. und 7. Oktober 1995 wo Elvis´ MGA unter Lot 1206 präsentiert wurde und Graceland/EPE letztendlich den Wagen in den 90ern von einem Sammler zurückkaufte. Im Graceland Car Museum fand der MGA sein Plätzchen in der Nähe des Eingangsbereichs gleich nach Elvis´ schwarzem Ferrari 308 GT4. Er verließ aber seither auch schon mal die heiligen Hallen des Museums.

Butterfield & Butterfield Auction 1995

 

Graceland Car Museum, Memphis

Elvis´ Toys Folder

So verließ der MGA am 31. Mai 2002 das Museum Richtung Hollywood wo im El Capitan Theatre am 16. Juni 2002 die Premiere von "Lilo & Stitch" stattfand. Zahlreiche Ehrengäste, allen voran Priscilla Presley, sowie Jodie Foster, Queen Latifah, Ving Rhames, Bruce Jenner, Kelly Slater und Jason Scott Lee folgten der Einladung. Zur dazugehörigen Ausstellung wurde seitens EPE nicht nur Elvis´ MGA sondern auch persönliche Gegenstände, Jumpsuits, Armeekleidung sowie Elvis´ rot-weiße 1976er Harley Davidson Electra Glide 1200 ausgestellt. Die Ausstellung samt Rahmenprogramm war zum Preis von $ 14,-- bzw. $ 23,-- (VIP Ticket) in der Zeit von 21. Juni bis 25. Juli 2002 auch für die Allgemeinheit zugänglich.

Lilo & Stitch Premiere

Erwähnenswert in diesem Zusammenhang auch die nette Hommage bei der am 25. November 2010 eröffneten Bangkok Classic Car Expo die ganz im Zeichen von Filmautos stand. Vertreten auch ein roter MGA vor einem riesigen "Blue Hawaii" Filmposter. Zwar handelte es sich weder um Elvis´ Originalwagen noch um einen MGA des Baujahres 1960 aber doch eine nette Idee des Veranstalters auch Elvis sozusagen ein Denkmal in dieser Ausstellung zu setzen.

Bangkok Classic Car Expo 2010

2001 wurde übrigens auch der Modellautosammler bedient. Es erschienen 3 Serien wobei 2 davon Elvis 1960 MGA als Modell beinhalteten. Die 3. Serie war als Hommage an Elvis´ Spielfilme gedacht. Die "Matchbox Collectibles" Serien im Detail:

> Elvis - The Graceland Collection

5 einzelne Modelle plus Collector Card

#1: 1955 Cadillac Fleetwood 60 Special

#2: 1956 Cadillac Eldorado Biarritz

#3: 1960 MGA Convertible

#4: 1960 Jeep Surrey

#5: 1957 Ford Thunderbird

> Elvis - Favorite Cars Collection

4 Modelle in Collectors Box

1955 Cadillac Fleetwood 60 Special, 1956 Cadillac Eldorado Biarritz, 1960 MGA Convertible, 1960 Jeep Surrey

> Elvis - Drive-In Collection

4 einzelne Modelle zu 4 Spielfilmen

#1: 1956 Ford Fairlane Sunliner (Viva Las Vegas)

#2: 1961 Dodge Dart Phoenix (Blue Hawaii)

#3: 1957 Lincoln Premiere (Jailhouse Rock)

#4: 1965 Shelby Cobra 427 S/C

Matchbox Collectibles Serien

Aber zurück zum Originalmodell. Im Mai 2011 werden die Vorbereitungen für die nächste Reise des Wagens getroffen. Elvis´ MGA wurde Teil einer Ausstellung im "William J. Clinton Presidential Center" in Little Rock (Arkansas). Genauer gesagt wurden am 4. Juni 2011 zwei neue Ausstellungen den Besuchern des Centers präsentiert. Einerseits "Elvis at 21, Photographs by Alfred Wertheimer" (bis 11.09.) und "Elvis" (bis 21.08.). Schon am Vortag der Eröffnung (03.06.) stand Alfred Wertheimer im Zuge einer Diskussionsrunde Rede und Antwort betreffend seiner Erlebnisse mit dem "King of Rock´n´Roll" auf seinem Weg zum Superstardom. Wertheimer stellte 56 seiner 2500 Fotos für diese Ausstellung zur Verfügung.

Die 2. separate Ausstellung "Elvis" war inspiriert von Präsident Clinton´s eigener Faszination der Geburt des Rock´n´Roll und dem Mann hinter dieser Musik. Clinton drückt seine Wertschätzung für Elvis in seiner Biografie wie folgt aus: "Beyond his music, I identified with his small-town Southern roots. And I thought he had a great heart". Teile dieser Ausstellung beinhalten neben Memorabilia aus Elvis populärsten Filmen eben auch Elvis´ roten MGA 1600 aus "Blue Hawaii". MabrosELVISworld würde sich jedenfalls über die Zusendung des einen oder anderen Fotos aus dieser Ausstellung freuen. Wobei eure Mithilfe zu diesem Thema generell wünschenswert wäre. Vieles ist noch ungeklärt und gilt es zu erforschen. Fahrzeugdokumente, genaue Besitzerliste, Privatfotos von Elvis und seinem MGA, Einzelheiten zur "Butterfield & Butterfield" Auction usw. usw...

Ausstellung im "William J. Clinton Presidential Center

Vom 5. September bis 5. November 2012 war Elvis´ MGA eine der Attraktionen der bisher größten außerhalb von Memphis gezeigten Ausstellung bestehend aus über 600 Artefakten der Sammlung der Elvis Presley Enterprises, Inc.. Austragungsort dieser sensationellen Veranstaltung unter dem Titel "Elvis Experience" war die Shopping Eldorado Mall in Sao Paulo, Brasilien.

 

Ausstellung "Elvis Experience" 2012 in Sao Paulo

Auch im darauffolgenden Jahr 2013 gabs ein Wiedersehen in Brasilien anlässlich der Ausstellung "Elvis Experience" vom 16.05. bis 02.07.2013. Austragungsort diesmal das "Barra Shopping Sul" in Porto Alegre.

Ausstellung "Elvis Experience" 2013 in Porto Alegre

Ab 12. Dezember 2014 war Elvis´ MGA eines von über 300 Artefakte bei der größten Elvis-Ausstellung bisher in Europa. Austragungsort war die gigantische O2-Arena in London. MabrosELVISworld war für euch vor Ort.

Elvis´ MGA bei der Ausstellung "Elvis At The O2" in London

 


zurück