MABROSELVISWORLD

PRESENTS

 

 

 

Produzent: David Weisbart

Regie: Robert D. Webb

Drehbuch: Robert Buckner

Vorlage: Story "The Reno Brothers" von Maurice Geraghty

Musik: Lionel Newman

Kamera: Leo Tover, A.S.C

Verfahren: s/w-Film in CinemaScope

Art Direction: Lyle R. Wheeler und Maurice Ransford

Set Decoration: Walter M. Scott und Fay Babcock

Editor: Hugh S. Fowler

Special Photographic Effects: Ray Kellogg

Costume Design: Mary Wills

Costumes: Charles LeMaire

Hair Stylist: Helen Turpin

Makeup: Ben Nye

Sound: Alfred Bruzlin und Harry M. Leonard

Vocal Supervision: Ken Darby

Orchestration: Edward B. Powell

Assistant Director: Stanley Hough

Technical Advisor: Colonel Tom Parker

 

 

Dreharbeiten: 22. August bis 08. Oktober 1956

Außenaufnahmen: Auf der Filmranch der 20th Century-Fox im San Fernando Valley bei Hollywood

Originallänge: 89 min.

Uraufführung: 16.11.1956 in New York

 

Verleih in Deutschland: Centfox-Film, Inc.

FSK: ab 12 Jahren

Länge der deutschen Fassung: 2446 m = 89 min.

Deutsche Erstaufführung: 25.01.1957

Deutscher Synchronsprecher der Elvis-Rolle: Harald Juhnke

Fernsehen: Erstausstrahlung (BR und S3) am 08.01.1987

 

 

Darsteller:

 

Elvis Presley (Clint), Richard Egan (Vance), Debra Paget (Cathy), Robert Middleton (Siringo), William Campbell (Brett Reno), Neville Brand (Mike Gavin), Mildred Dunnock (Mutter), Bruce Bennett (Major Kincaid), James Drury (Ray Reno), Russ Conway (Ed Galt), Ken Clark (Kelso), Barry Coe (Davis), Paul Burns (Jethro), L. Q. Jones (Fleming), Jerry Sheldon (Schaffner), James Stone (Ladenbesitzer), Ed Mundy (Auktionator), Joe Di Reda (erster Soldat), Bobby Rose (Bahnhofsvorsteher), Tom Greenway (Zahlmeister), Jay Jostyn (Major Harris), Steve Darrell (zweiter Schaffner)

 

 

 

 

FILMFOTOS

PUBLICITYFOTOS

BACKSTAGEFOTOS

 

 

Für die Bildauswahl danke ich

Kurt Kremlitzka (Autor und der Spezialist zum Thema "Elvis im Film") sowie

Silvester Eter (der Spezialist zum Thema "Elvis Live")

 

 

HOME