Sammler-Edition DeAgostini

Ausgabe Nummer 58

 

Am 11. Jänner 2012 begann DeAgostini mit der Ausgabe 1 einer einzigartigen Serie "Elvis - die offizielle Sammler-Edition". Jedes der 28seitigen Magazine beinhaltet eine Auswahl von Dokumenten und Erinnerungsstücken die in enger Beziehung zu Elvis´ Leben und seiner Karriere stehen. Diese Sammlerstücke sind originalgetreue Nachdrucke von Dokumenten die sich in Graceland befinden. Bis Ausgabe 41 beinhaltete jede Ausgabe auch noch eine DVD.

Am 19. März 2014 erschien Ausgabe 58 mit Sammlerstück 176 und dem Titel: Postkarte von Elvis´ Auto. Weiters einem Mini-Poster (Konzertplakat aus Virginia) und als weitere Sammlerstücke eine Restaurant-Rechnung und ein Aftra-Mitgliedsausweis.

Cover - Ausgabe 58

 

Sammlerstück 176 - Postkarte von Elvis´ Auto

 

Sammlerstück 176 - Beschreibung

 

Text der Beschreibung zu Sammlerstück 176:

Während Elvis im Zuge von Dreharbeiten alle Hände voll zu tun hat, kümmert sich Colonel Parker unermüdlich um die fortgesetzte Präsenz seines Proteges in den Medien sowie bei den Fans. Zu den landesweiten Filmpremieren von "Tickle Me" (1965) schickt Parker eine Postkarte von Elvis´ goldenem Cadillac herum. Diese ursprünglich schwarze Limousine von 1960 glänzt mit etlichen eigens für Elvis ausgetüftelten Sonderausstattungen von George Barris (dessen Firma für so abgedrehte Vehikel wie etwa das "Batmobil" bekannt ist).

Die Karosserie ist mit 24 Karat vergoldet. Innen finden sich Nachbildungen von Elvis´ Goldenen Schallplatten, Vorhänge aus Gold-Lamé-Stoff, ein Kosmetikkoffer, eine Erfrischungsbar, ein schwenkbarer TV, eine Jukebox mit automatischem Plattenwechsler, eine Gegensprechanlage und Telefon. "Wo immer er aufkreuzte, blieben die Leute stehen, noch bevor sie wussten, wer da am Steuer saß", erinnert sich Elvis´ Freund George Klein. Das Plattenlabel RCA schickt einen Fahrer mit dem Wagen einige Jahre auf Promo-Tour bevor der Cadillac in der Country Music Hall Of Fame von Nashville landet.

 

 


zurück