Buch - Elvis Presley´s Gold Cadillac

Tour of Australasia 1968 - 69

 

Front

Back

 

Im August 2011 fand Peter R. ("Bob") Hayden meinen Artikel zum "Gold Cadillac" im Netz, dankte mir dafür und fragte bei mir an ob ich noch diesbezügliches Material habe welches nicht auf meiner Page Verwendung fand. Bob teilte mir weiters mit dass er an einer neuen überarbeiteten Fassung seines Werkes "Elvis Presley´s Gold Cadillac Tour of Australasia 1968 - 69" arbeite. Ich konnte schließlich einen, wenn auch bescheidenen, Beitrag in Form von ein paar Bildern zu diesem Projekt beisteuern. Seit Dezember 2011 ist Bob´s neues Werk nun erhältlich. Eines gleich vorweg. Ich liebe Themenbücher, um so mehr wenns um mein Lieblingsthema "Elvis & Cars" geht. Bob Hayden gibt uns in dieser, mittlerweile 106 Seiten umfassenden, Ausgabe einen Einblick in die faszinierende Geschichte eines Wagens die vielen von euch wahrscheinlich gar nicht bekannt ist. Aber der Reihe nach:

Foto: USA Tour 1965

 

Rares Farbfoto der USA Tour (Bob Hayden Collection)

 

Schon die "Zivilversion" von Elvis´ Cadillac Series 75 Fleetwood war damals ein unerschwinglicher Luxuswagen. Elvis Haus und Hof Kustomizer George Barris schuf aber daraus nicht nur den sogenannten "Gold Cadillac" sondern schließlich die Auto Ikone schlechthin. Bob gibt uns auf Grund seiner akribischen Recherchen nicht nur Einblick in die umfangreiche Spezialausstattung des Wagens, zeigt uns erstmals unveröffentlichte Farbfotos aber auch Memorabilia zum Thema, sondern widmet sich auch der USA- und Neuseelandtour des "Gold Cadillac". Hauptthema natürlich wie schon der Titel des Buches verrät die Australien Tour 1968 - 69 mit all ihren Facetten. Bob führt nicht bloß die Tourdaten an sondern hat großteils noch ergänzende Informationen, Zeitungsartikel oder Memorabilia zu den "Auftrittsorten" anzubieten. Unglaublich Bob welch Fülle an Material du da zusammengetragen hast. Bob hat auch wirklich nichts ausgelassen. In eigenen Kapiteln wird nicht nur über den Tourmanager (Roy Darling) berichtet sondern auch über die eigens als Promotion fungierenden "Golden Girls" sowie Souvenirs und Gold Records.

Jan Rennison - Hostess beim Tourstart in Sydney

 

Tourmanager Roy Darling (Mitte) überwacht das Ausladen des Wagens - 06.03.1968 - "J.N. Taylors & Co Ltd." Grenfell Street, Adelaide

 

Nicht unerwähnt darf auch das vom damaligen Präsidenten des "Elvis Presley Fan Clubs Sydney" Bob Stephens zur Verfügung gestellte rare Material bleiben wie die offizielle "Invitation Card" zum Tourstart am 17. Jänner 1968 in Sydney. Es sind aber auch Storys wie auf Seite 90 die dieses Werk so interessant machen. Sie handelt von Security Guard Milton Fairlie der bei der Neuseelandtour eingeteilt war. Milton berichtet dass die Fans immer wieder versuchten diverse Teile des Wagens als Souvenir mitzunehmen. Milton stellte diese aber sicher und verwahrte sie in einer Tasche bis zum Tourende. Als der Cadillac danach für seine Rückreise über Australien in die USA verschifft wurde entschied Milton aber diese Tasche samt Inhalt zu behalten. Erst 2009 beschloss er diese Gegenstände (Cadillac Schlüssel, Teile des Frontgrills, Gitarren Plakette des Armaturenbretts, Special Passes, Tourbooklets und Souvenir Pictures) via Internet Auktion zu versteigern. Auch das letzte Kapitel ist mehr als lesenswert. Handelt es doch von Australier die in der glücklichen Lage waren Elvis auch mal persönlich kennenzulernen.

Gold Cadillac mit geöffneten Hauben - "Preston Motors", Russell Street, Melbourne (Fotos: Lori Fellows)

 

Resümee: Genau all diese Zutaten sollte ein Themenbuch beinhalten. Man nehme ein interessantes weil bisher so gut wie unbekanntes Thema, betreibe ausführliche Recherche und runde das Ganze mit tollen bisher unveröffentlichten Fotos und Fakten ab. Respekt Bob. Da es sich hiebei um eine limitierte Auflage handelt würde ich an eurer Stelle auch nicht allzulange mit dem Kauf zuwarten. Zu beziehen ist dieses Buch bei Bob Hayden direkt unter mailto:elvis2594@gmail.com oder im ausgezeichnet sortierten Shop von "ElvisMatters" unter www.shopelvismatters.com (Books > Theme) und falls ihr mit weiteren Fakten, Fotos und dergleichen zu diesem Thema aufwarten könntet, zögert nicht lange und schickt Bob einfach ein Mail. Er würde sich freuen von euch zu hören. Schließen möchte ich mit folgender Frage: "Wer schreibt das nächste Autobuch?" Wie´s geht hat Bob mit diesem Werk gezeigt.

Jänner 1969 - Ashburton, Neuseeland:

Elvis´ Gold Cadillac auf einem Trailer von "Burnett´s Motors" wird für die Neuseelandtour vorbereitet (Fotos: John Lobb)

 


zurück