12.12.2015 - Wien, Metropol

 

Eines gleich vorweg: Nach all den Jahren hat dieser Event nichts an seiner Attraktivität, Faszination und Stimmung verloren. Im Gegenteil. Auch 2015 ist es Dennis Jale gelungen "The Imperials" in der Besetzung Terry Blackwood, Darrell Toney und Lynn Royce Taylor für diese bereits traditionelle Veranstaltung im größten Wohnzimmer Wien´s, dem Metropol zu verpflichten.

 

Für mich gehört dieses Konzert mittlerweile einfach als Einstimmung auf diese besondere Zeit des Jahres dazu. Und seien wir mal ehrlich. Was eignet sich dafür besser als ein Gospelkonzert vorgetragen von außergewöhnlichen Interpreten und Musikern. Dies gilt übrigens auch für die Titelauswahl. Neben den klassischen Weihnachtsliedern und Gospels gabs auch heuer wieder einen "Rock´n´Roll" Block mit Manfred Chromy am Kontrabass. Die Vorstellung von Dennis Jale´s Musiker der "Jam Gang" verdeutlichte welch Ausnahmekünstler hier am Werk sind. Von den "Imperials" ganz zu schweigen.

Zwischendurch gabs eine Saalrunde von Dennis Jale und sämtlichen Mitgliedern der "Imperials" bei der fast jeder Besucher persönlich mit Handschlag begrüßt wurde. Der Schreiber dieser Zeilen von Terry Blackwood, Darrell Toney und Dennis Jale. Letztgenannter überraschte uns noch mit einer Gastinterpretin. Dennis hat nämlich via Facebook - ja ihr habt richtig gelesen Dennis ist endlich auch dort vertreten - eine interessante Sängerin namens Mel Verez  kennengelernt und diese gleich für diese Show verpflichtet. Eine wie ich meine gelungene Ergänzung.

Natürlich gabs am Schluss noch eine sensationelle Version von "Suspicious Minds". Zu diesem Zeitpunkt gabs eh kein Halten mehr und erst das letzte Lied des Abends brachte uns zum sozusagen besinnlichen Ausgangspunkt "Weihnachten" zurück. Es folgte eine Gänsehautversion des Weihnachtsklassikers schlechthin "Silent Night". Danach war das Wiener Metropolpublikum an der Reihe und sang die deutsche Version "Stille Nacht, heilige Nacht". Unglaublich wie einzigartig das klang. Muss man gehört haben. Respekt.

Der Event war aber noch lange nicht zu Ende. Auch eine weitere Tradition fand 2015 seine Fortsetzung. So standen auch heuer Dennis Jale und "The Imperials" (Terry Blackwood, Darrell Toney & Lynn Royce Taylor) nach dem Konzert für Autogrammwünsche, Gespräche und natürlich auch dem einen oder anderen Erinnerungsfoto zur Verfügung. Dies alles geschah in einer familiären, charmanten und witzigen Art die meiner Meinung nach seinesgleichen sucht.

Abschließend sei noch der eine oder andere Veranstaltungshinweis erlaubt: Dank Dennis Jale wird auch Elvis´ 81. Geburtstag gebührend gefeiert. Und zwar gleich mit einer ganzen Tournee. Die Termine und Veranstaltungsorte entnehmt bitte der Homepage von Dennis Jale (siehe Link weiter unten). Und noch eine überaus freudige Nachricht: Es wird auch 2016 eine TCB-Cruise (21.05. - 28.05.2016) geben!! Und jetzt bitte anhalten. Dennis Jale ist es gelungen für diese Cruise niemand geringeren als Priscilla Presley nochmals zu verpflichten! Sie ist nach 2013 - mabrosELVISworld hat auch darüber ausführlich berichtet (>> siehe Link) - auch 2016 mit an Bord. Neben dem weiteren Stargast Jerry Schilling natürlich wieder mit dabei die TCB-Band mit James Burton, Ronnie Tutt und Glen D. Hardin und Andy Lee Lang. Mabro´s Tipp: Nicht allzulange warten. Lieber gleich buchen. Auch mabrosELVISworld wird 2016 wieder mit dabei sein wenn es heißt: "Rock The Boat". Auf ein Schiff Ahoi! Euer Mabro

 

Konzertfotos - 12.12.2015

 

Darrell Toney - Mabro - Terry Blackwood - Lynn Royce Taylor

 


 

>> www.dennis-jale.com

>> www.elvisimperials.com

>> www.tcb-cruise.com

 


Events - Home