"THE GREAT AMERICAN EVERGREENS"

17.06.2011, Metropol Wien

Dennis Jale & Goran Mikulec Orchestra

Special Guest: Billy Swan

Überraschungsgast: Jerry Scheff

 

 

"The Great American Evergreens". Ein Programm von Dennis Jale das ich bisher nicht kannte. Ich war daher gespannt was dieser Abend noch so bringen würde. Eines gleich vorweg. Es wurde ein fulminantes Heimspiel für Dennis Jale. Ein von Beginn an begeistert mitgehendes Publikum sorgte für eine einzigartige Atmosphäre und Stimmung im zum Bersten gefüllten Wiener Metropol. Es wurden sogar noch zusätzliche Sessel im Barbereich aufgestellt. Nun aber zur Show selbst: "Great American Evergreens" beinhaltet einfach Songs der letzten Jahrzehnte die jeder kennt. Die Songauswahl wurde nicht nur stimmlich von Dennis Jale grandios umgesetzt es stand auch mit dem Goran Mikulec Orchestra eine Auswahl an Musikern an diesem Abend auf der Bühne die ihresgleichen sucht. Es wäre an dieser Stelle einfach unfair einzelne Künstler dieses Orchesters hervorzuheben. Dass dies noch mit Special Guests abgerundet wurde setzte dem Ganzen noch das Sahnehäubchen auf.

So durften wir mit Billy Swan einen Gast begrüßen, der als Sänger und Songwriter seit Jahrzehnten zu den Großen der amerikanischen Musikgeschichte zählt. Billy Swan produzierte nicht nur Tony Joe Whites Superhit "Polk Salad Annie" und spielte jahrelang in der Band von Kris Kristofferson, er schrieb und interpretierte auch einen der wohl bekanntesten Songs der 70er Jahre - "I Can Help". Der Rockabilly Hit, den man hierzulande nicht zuletzt aus einem populären Werbespot kennt, stürmte weltweit die Charts und erreichte in den USA, Deutschland, Schweiz und Österreich fast zeitgleich Platz 1. Auch Elvis Presley nahm den Titel für sein Album "Today" auf. Billy Swan überzeugte an diesem Abend das Publikum nicht nur bei eben diesem Titel, dargeboten zu Beginn der Show, sondern bei jeder folgenden Nummer. Billy war sichtlich begeistert vom wirklich sensationellen Wiener Publikum und einfach mit Freude bei der Sache. Dennis Jale wäre nicht Dennis Jale hätte er nicht noch ein As im Ärmel. So präsentierte er uns einen Überraschungsgast der besser nicht sein konnte. Nämlich den Bassisten Jerry Scheff. Jerry war dabei als Geschichte geschrieben wurde. Sei es beim letzten Album "L.A. Woman" der Doors, bei Sessions oder Live-Auftritten mit Frank Sinatra, Sammy Davis jr., Bob Dylan, Neil Diamond, Barbra Streisand, Nancy Sinatra, Pat Boone, Roy Orbison, The Everly Brothers, John Denver und natürlich auch als Teil der legendären TCB-Band die Elvis Presley jahrelang auf Tournee aber auch im Studio begleitet hat. Auch Jerry genoss sichtlich dieses Konzert vor ausverkaufter Kulisse. Handelte es sich doch auch für ihn sozusagen um ein Heimspiel. Stand er doch bereits unzählige Male mit Dennis Jale und der TCB-Band auf eben dieser Bühne.

Für mich war dieser Abend eine wunderbare musikalische Zeitreise zurück zu Evergreens die man immer wieder gerne hört. Der Bogen spannte sich von Chuck Berry über Frank Sinatra, Barry Manilow bis zu Michael Jackson. Natürlich durfte auch Elvis Presley nicht fehlen. Dazu das passende Rezept: Man nehme Österreichs Rock´n´Roll Stimme Nummer 1 Dennis Jale samt seinem opulenten Goran Mikulec Orchestra, runde das Ganze mit einem Special Guest der Extraklasse ab und füge als Würze noch einen Überraschungsgast hinzu. Was will man mehr. Das Publikum sah´s jedenfalls genauso und quittierte dies mit stehenden Ovationen bereits weit vor Ende des Konzerts.

Schließen möchte ich mit einem Hinweis auf das nächste Highlight von Dennis Jale. Der "TCB-CRUISE". Diesbezügliche Flyer lagen auch an diesem Abend im Metropol auf. Apropos. Kompliment Dennis an dein Team. Ich hab selten zuvor solch geschmackvollen und hochwertigen Flyer gesehen. Ein Auszug aus diesem Flyer gefällig? "Die Original-Band von Elvis Presley live. Die engsten Freunde des King hautnah. Ein Luxusschiff der höchsten Kategorie. Nie zuvor waren mehr Freunde und Musiker von Elvis an einem Ort versammelt. Nie zuvor war die Elvis-Welt kompletter". Zitat Ende. Mit dabei sind: Linda Thompson (die wohl größte Sensation an Bord), ihr Bruder Sam Thompson, Joe Esposito, Jerry Schilling. Die Mitglieder der legendären TCB-Band: James Burton, Glen D. Hardin, Ronnie Tutt. Am Bass aber wartet eine Überraschung. Norbert Putnam, Mitglied der berühmten Nashville Session-Band, wird seine alten Freunde erstmals seit Jahrzehnten saitenstark unterstützen. Für Elvis-Fans ist diese Cruise meiner Meinung nach ein must have, ein absolutes Muss. Die gute Nachricht: Noch sind Restplätze vorhanden. Nur wie hat´s Dennis Jale mabrosELVISworld gegenüber so schön erklärt: "So etwas wirds in der Form nicht wieder geben". Also worauf warten. Buchen! Nähere Informationen entnehmt bitte unten angeführten Links.

 

Mabro & ...........

Billy Swan, Jerry Scheff, Dennis Jale

Billy Swan, Jerry Scheff, Dennis Jale

 

 

>> Fotos - Konzert

 

>> Fotos - Autogrammstunde

 

 

Website´s:

 >> www.dennis-jale.com

>> www.gullivers.at

 

NEWS

EVENTS

HOME