"ELVIS 75th BIRTHDAY"

25. & 26.03.2010, Metropol Wien

DENNIS JALE mit TCB BAND, THE SWEET INSPIRATIONS & JOE GUERCIO

 

 

Wer dachte dass nach den zahlreichen "Birthday-Shows" mit der TCB-Band im Jänner ein gewisser Sättigungsgrad erreicht wurde der irrte gewaltig. Beide Zusatzkonzerte (25. & 26.03.2010) waren auch diesmal sold out!! MabrosELVISworld war für euch an beiden Tagen vor Ort und kann nur sagen: Was am Donnerstag den 25.03. fulminant begann erfuhr am darauffolgenden Tag sogar noch eine Steigerung. Das Publikum und auch die Band waren nicht mehr zu halten. Dennis Jale mischte sich sogar unter die Zuschauer und heizte so die Stimmung zusätzlich an. Wie ihr wisst hab ich ja schon einige Konzerte mit der TCB-Band im Metropol erlebt. Was sich aber, speziell an diesem Freitag den 26.03. abspielte war einfach fantastisch. Der Reihe nach:

Beim Eintreffen im Metropol fielen mir gleich die Hinweisschilder auf dass das Filmen und Fotografieren während des Auftrittes verboten sei. Auf das Filmverbot brauchen wir nicht näher eingehen. Aber kein fotografieren bei einem "Elvis-Konzert"? Auch der Schreiber dieser Zeilen wurde kurz vor Konzertbeginn noch einmal an die Regeln erinnert. Nach den ersten Takten war im Publikum bereits zahlreiches Aufblitzen festzustellen und schlussendlich wurde dies dann doch toleriert sodass ich euch in der anschließenden Fotosektion tolle Bilder präsentieren kann.

Traditionell leitete Tommy Vitera von Radio Wien den Abend ein. Er stellte auch den nächsten sensationellen Coup von Dennis Jale vor. MabrosELVISworld hat bereits darüber berichtet. Nämlich die erste europäische Elvis-Cruise mit der TCB-Band, den Sweet Inspirations und Special Guest Joe Esposito mit der 4 * MS Louis Majesty. Möglich gemacht durch den kongenialen Partner Gulliver´s Kreuzfahrten. Tommy Vitera holte den Geschäftsführer von Gullivers Reisen auf die Bühne der die Reise näher vorstellte und alle hiezu einlud. Nach einsetzendem Applaus des Publikums machte er die entscheidende Ergänzung: "Ich lad euch ein zu buchen". Danach betrat Special Guest Maestro Joe Guercio, den ich euch hier wohl nicht mehr näher vorstellen muss, die Bühne. Dennis ich gratuliere dir zu deinem glücklichen Händchen diesen einzigartigen Gast erstmals nach Wien gebracht zu haben. Joe schaffte durch seine erfrischend lockere, witzige und charmante Art das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Er erzählte uns zahlreiche Geschichten rund um Elvis und ging förmlich darin auf als er die TCB-Band zu meinem Lieblingsstück des Abends "An American Trilogy" dirigierte.

Im Rock´n´Roll Block - Insider wissen wer jetzt an der Reihe ist - heizte ein wie immer sensationell agierender Manfred Chromy am Kontrabass mächtig ein. Auf keinen Fall unerwähnt bleiben darf die Horn-Sektion und der Mann an der Mundharmonika, die alle bereits auch bei den Konzerten im Jänner völlig überzeugen konnten. Zwischendurch wurden wir aber auf den Boden der Realität zurückgeholt als uns Joe Guercio mitteilte dass das ehemalige Mitglied der Sweet Inspirations Sylvia Shemwell vor 14 Tagen verstorben sei und man das nächste Lied ihr widme. Es folgte ein unbeschreibliches "Why Me Lord". Berührend und Gänsehaut inklusive. Meine Gedanken waren bei Sylvia aber auch bei der dzt. in einem Londoner Krankenhaus liegenden Myrna Smith. Myrna wir alle hoffen dass deine Genesung nicht mehr allzulange auf sich warten lässt und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Alle Musiker, inklusive Frontman Dennis Jale, präsentierten sich an diesen beiden Tagen in absoluter Spiellaune und auch die Autogrammstunde sei nicht unerwähnt, die in lockerem Rahmen verlief. Meinerseits vor allem mit witzigen Gesprächen mit Joe Guercio (über Schmuck) und Jerry Scheff (über sein Tattoo). Was mich als kontaktfreudigen Menschen aber besonders freut ist die Tatsache dass es rund um diesen Event eine Reunion der Bischofsgrün-Crew (siehe Review) samt Onkel Fritz gab sowie zahlreiche Gespräche mit div. Fans. Vor allem freut es mich meinen Facebook-Freund Marcus M. Ortner vom Portal "Elvisfrontline" mal persönlich getroffen zu haben. Und ja Marcus wir sollten auf jeden Fall gemeinsame Sache machen. Und für all jene die auf Grund dieses Artikels auf den Geschmack gekommen sind sei gesagt dass es im Oktober die nächste Möglichkeit gibt Dennis Jale samt TCB-Band, den Sweet Inspirations und Special Guest Joe Esposito zu sehen. Wer schon immer eine Kreuzfahrt machen wollte sollte hier unbedingt zuschlagen (siehe Link) meint euer Mabro.

 

>> Fotos Show - 25.03.2010

 

>> Fotos Show - 26.03.2010

 

>> Fotos Autogrammstunde

 

 

Website >> www.elvis-birthday.com

Dennis Jale >> www.dennis-jale.com

 

NEWS

EVENTS

HOME